Segeln auf dem Bodensee 2012

18.07.2012

Die Abenteuer vom Bodensee

Silvio und ich durften am Mittwoch zu Grosi und Grosspapi aufs Segelschiff. Als wir in Arborn angekommen waren schleppten wir als erstes alles Gepäck an Board und hievten die Piraten-Flagge. Nun kann es los gehen! Als wir aus dem Hafen waren begannen wir zu segeln und verteilten die Rollen. Silvio war der Kapitän Grossvater der Koch, Grosi der Schiffsjunge und ich (Sarah) der Steuermann. Zum Mittagessen Ankerten wir an einem Ort mit vielen Enten und Möwen. Nach dem Piraten-Essen Bratwurst Chips und Brot, ruhten wir uns erst einmal mal aus und gingen dann noch Baden. Die Nacht verbrachten wir im sicheren Hafen.

19.07.2012

Piraten zweiter Tag

Heute segelten wir mit 6-7 Knoten den See hinauf und hinunter. Wir setzten sogar den Spinnacker. Ich (Sarah) der stärkste Pirat führte den Spie die ganze Zeit. Danach steuerte Silvio das Schiff unter Motor den alten Rhein hoch. Wo wir einen Anlegesteg fanden. Dort konnten wir auch unsere Würste „Bräteln“. Als wir alle satt waren segelten wir wieder in den Hafen zurück. Diese zwei Tage vergingen wieder einmal viel zu schnell.

%d Bloggern gefällt das: