insolito werkstatt Blog

Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt. 
Laotse (604 – 531 v. Chr.)

In unserem Werkstatt Blog könnt ihr miterleben wie eine neue Wohnkabine entsteht.

Wohnmobilfenster aus Eiche

Unser Holzhändler hat uns diese Woche schönes Eichenholz geliefert. Mit dem Holz fertigen wir Eichenfenster für unsere Kunden. Das holz wird zugeschnitten gehobelt, gekehlt und verleimt. Schon bald sieht man, dass Fenster entstehen. So macht arbeiten richtig spass.

Anstrich

Wieder in der Werkstatt werden nun noch die Kannten verklebt und die Türen und Klappern eingepasst. Jetzt ist die Kabine bereit für den Aussenanstrich. Unser Autolackierer hohle sie ab.

Zusammenbau

Sobald alle Wände, die Bodenplatte und das Dach vorbereitet ist, können wir mit dem zusammen bauen beginnen. Schon bald bekommt man einen ersten Eindruck, wie es einmal ausschauen wird. Danach setzen wir die Kabine bereits ein erstes mal auf den Iveco. Alles passt wie angegossen.  

Wände

In der Schreinerei werden die ersten Wände zugeschnitten  und verklebt. Danach isolieren wir sie mit 40mm XPS Platten, die Fenster, Türen und Klappen sind bereits ausgespart. Jede Wand wird einzel hergestellt.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.